BiSS,  Unterstützung

Vorsicht, BiSS-ig!

BiSS-Leseförderung durch feste Lesezeiten an der Stadtteilschule Finkenwerder

Wichtig für erfolgreiches Lernen in allen Fächern ist die Lesekompetenz, die wir besonders fördern wollen. Daher bieten wir in den Klassen 5 – 7 eine regelmäßige Lesezeit an, die die Schülerinnen und Schüler sehr gerne wahrnehmen. Es ist mittlerweile ein lieb gewonnenes Ritual, vier Mal die Woche festgelegte Unterrichtsstunden mit einer Lesezeit von 20 Minuten zu beginnen. In vorgegebenen Lesetandems, die jeweils aus einem Trainer und einem Sportler bestehen, werden nach festen Regeln bunt gemischte Texte und Geschichten laut vorgelesen. Es wird im Chor gelesen, beim Hören eines Hörbuches gleichzeitig mitgelesen oder ein Lesetheater präsentiert. Später kommt dann das Erlernen verschiedener Lesestrategien dazu. Einige lesen auch allein still in einem Buch aus der Lesekiste. Mittlerweile gibt es ein recht großes Repertoire an verschiedenen Büchern aus Lesekisten, die von Klasse zu Klasse weitergeben werden. Unterstützt und beraten werden wir seit diesem Schuljahr im Rahmen des BiSS-Leseprojektes „Der Finkenwerder Weg“, einem Kooperationsprojekt zur Leseförderung mit den Finkenwerder Grundschulen und dem Gymnasium, von der Universität Wuppertal, die in regelmäßigen Abständen in den 5. Klassen kleine Lesetestungen macht, damit jede Schülerin und jeder Schüler sehen kann, wie sich die Lesefähigkeit entwickelt hat. So hat jeder die Chance, sich im Lesen zu verbessern und ein Leseprofi zu werden.

Statement zum Lesetraining

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen