Perspektiven,  Praxisgruppe

Praxisgruppe: Lernen in Schule und Betrieb

In der Stadtteilschule Finkenwerder können ab dem Schuljahr 2021/22 Schülerinnen und Schüler in der Jahrgangsstufe 10 als Praxisgruppe unterrichtet zu werden. In dieser Gruppe lernen die Schülerinnen und Schüler sowohl in der Schule als auch in einem Betrieb.

In der Schule erhalten sie weiterhin Wochenstundenunterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Sport und den Künsten. Auch in dieser Gruppe erfüllen sie damit die Anforderungen, um sowohl den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA), den erweiterten ESA, aber auch den Mittleren Schulabschluss (MSA) zu erreichen.

Wie kommen die Lebensmittel in Supermarkt? Welche Rolle spielt Mathematik in einem Handwerksbetrieb? Wie funktioniert ein Elektromotor? Das sind nur einige Fragen, mit denen sich Schülerinnen und Schüler in den Betrieben befassen.

Arbeitsprozesse, Berufsausbildungen und Betriebe lernen die Schülerinnen und Schüler so bereits während der Schulzeit kennen. Gleichzeitig lernen die Betriebe über einen längeren Zeitraum die Schülerin bzw. den Schüler näher kennen. Das schafft Vertrauen und fördert das Selbstbewusstsein.

Auf diesem Weg erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler mit diesem besonderen Unterricht in der Praxisgruppe neben ihrem Schulabschluss sehr gute Chancen für den gelingenden Übergang von der Schule in den Beruf.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen